Home

Tennisurlaub

Tennis Camps

TennisClubs

Preisvergleich

Urlaubsworld.de Tennisurlaub

Urlaub online

Tennis Info POINT
Anfrage - Kontakt  >>

Tennisberichte

Infobereich

Top Clubs

Übersicht an Tennisplätzen in der Clubanlagen  >>

NEWS

Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt gilt als ganz besonderes Erlebnis für jeden Geschmack. Die Angebote werden hier immer vielfältiger .. Mehr >

Turniere

Flushing Meadows

Erbaut wurde er bereits 1939/1940 zur Weltausstellung, die er auch 1964/1965 beherbergte. Tennisfans verbinden aber mit Flushing Meadows ...

Mehr >

Profis

Hier stellen wir Ihnen regelmäßig Tennisprofis vor. Heute an dieser Stelle Annika Beck >>

Liste von tollen Tennisanlagen in  Urlaubsgebieten >

Tennishotline

Rafael Nadal

Rafael Nadal Parera ist ein spanischer Tennisspieler. Er wurde am 3. Juni 1986 in Manacor auf Mallorca geboren. Er spielt seitdem er vier Jahre alt ist Tennis. Trainer von Kindheit an ist sein Onkel Toni Nadal. Profispieler ist er seit 2001. Damals war er gerade 15 Jahre alt. Bis ins Jahr 2009 hat er bereits 24 Millionen US-Dollar allein an Preisgeldern gewonnen.

Nadal gilt als Sandplatzspezialist. Auf Sand gelang ihm auch eine bislang unerreichte Serie: Er gewann 81 Spiele in Folge (April 2005 bis Mai 2007). Roger Federer, einer seiner größten Konkurrenten, beendete diese Serie im Finale des Hamburger Masters Turnier.

Der Spanier gilt als aggressiver Grundlinienspieler. Seine Aufschläge sind genau platziert, wobei er es liebt, extreme Winkel zu spielen. So setzt er seine Gegner beim Aufschlag unter Druck, ohne durch Geschwindigkeit und Härte Fehler zu riskieren. Sein Ritual beim Aufschlag (Linie putzen, Schuhe klopfen, Strümpfe hochziehen, Haare hinters Ohr und Hose am Po glatt ziehen) gilt als legendär. Manch Gegner fühlt sich dadurch verständlicherweise irritiert. Durch seine Agilität und Beweglichkeit kann er auch scheinbar unerreichbare Bälle noch holen. Außerdem zeichnet er sich durch extrem starke Nerven aus, was ihn auch in unbequemen Situationen schützt.

In seiner Karriere gelangen dem Sandplatzspezialisten bislang 6 Grand Slam Siege. Er gewann viermal die French Open in Folge (2005 bis 2008). 2009 verlor er überraschend bereits im Achtelfinale gegen den schwedischen Spieler Robin Söderling. Nadal gewann auch die Australian Open (2009) und Wimbledon (2008). In Wimbledon schlug er im Finale in einem packenden Fünfsatzspiel einmal mehr seinen Rivalen Roger Federer. Leider konnte er diesen Titel 2009 nicht verteidigen. Eine Knieverletzung hielt ihn davon ab, in Wimbledon zu starten. Rechtzeitig zu den US-Open, die er bislang noch nicht gewann, war er aber wieder fit.

Zu den bereits genannten Titeln kommen noch diverse ATP-Turnier Siege sowie die Gold-Medaille im Einzel bei den Olympischen Spielen in Peking 2008. Ferner gewann er den Davis Cup bereits in 2004. Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste war er von August 2008 bis Juli 2009.

 

Urlaub PUR - urlaubsworld.de

urlaubsworld.de Tennisurlaub

Traumurlaub >

© urlaubsworld - Alle Rechte vorbehalten!

Als Spezialist für Tennishotels bieten wir Ihnen Tennisreisen,  Tennicamps, Gruppenreisen und einen Preisvergleich von Pauschalreisen kostenlos online an.