Home

Tennisreisen

Tennis Camps

Top Clubs

Preisvergleich

Tennisurlaub urlaubsworld

Urlaub online

Infobereich

Tennis Info POINT
Anfrage - Kontakt  >>

Tennis

Top Clubs

Übersicht an Tennisplätzen in der Clubanlagen  >>

Tennis online

Die US Open


Bei den US Open handelt es sich um ein Tennisturnier, das – wie sein Name schon sagt – in den USA ausgetragen wird. Bei den US Open handelt es sich um ein Turnier, das im Rahmen des Grand Slam ausgespielt wird. Ort der Veranstaltung ist in jedem Jahr aufs Neue in New York das USTA Billie Jean King National Tennis Center in Flushing Meadows. Zeitpunkt ist immer August / September.

Die US Open werden – wie auch die anderen Grand-Slam-Turniere -  im Verlauf von 2 Wochen nach dem K.O.- System ausgespielt, und zwar in den Kategorien Männer, Frauen jeweils als Einzel und als Doppel, wie auch als Mixed.

Der Wettbewerb findet bereits schon seit 1881 statt, damals allerdings noch als U.S. National Championships für Herren. Ein Damenwettbewerb wurde 1887 eingeführt. Flushing Meadows ist erst seit 1978 Austragungsort dieses wichtigen Turniers. Zuvor war der Austragungsort Forest Hills im New Yorker Stadtteil Queens. Auch im Bezug auf den Spielgrund hat sich in den letzten Jahrzehnten bei diesem Turnier etwas verändert. Bis einschließlich noch 1974 spielte man nämlich die US Open auf Rasen. Danach wechselte man in den Jahren 1975 bis 1977 schließlich auf Sandboden. Erst seit 1978 wird auf einem Hartplatzbelag, dem so genannten Supreme Court, einem Beton-Kunststoff-Gemisch, gespielt und um wichtige Punkte gerungen.

Das Finale im Herreneinzel findet in der Regel traditionell sonntags statt. 2008 jedoch musste das Halbfinale wegen Regen um einen Tag verschoben werden, so dass seit 1987 das Herrenfinale wieder erst an einem Montag stattfand. Zu den Gewinnern der US Open zählen Spieler verschiedener Nationen. Amerikaner und Australier jedoch dominieren die Liste der Sieger, wobei im Herreneinzel seit 2004 immer wieder der Name Roger Federer (seines Zeichens Schweizer) als Sieger des US Open hervorging.

1989 gelang es aber auch der deutschen Tennislegende Boris Becker, einen Sieg bei den US Open einzufahren. Steffi Graf hingegen gewann die US Open im Dameneinzel gleich fünfmal.

Zur offiziellen Webseite der US Open >
 

© 2017 urlaubsworld - Alle Rechte vorbehalten!