Home

Tennisurlaub

Tennis Camps

TennisClubs

Preisvergleich

Urlaubsworld.de Tennisurlaub

Urlaub online

Tennis Info POINT
Anfrage - Kontakt  >>

Tennisberichte

Infobereich

Top Clubs

Übersicht an Tennisplätzen in der Clubanlagen  >>

NEWS

Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt gilt als ganz besonderes Erlebnis für jeden Geschmack. Die Angebote werden hier immer vielfältiger .. Mehr >

Turniere

Flushing Meadows

Erbaut wurde er bereits 1939/1940 zur Weltausstellung, die er auch 1964/1965 beherbergte. Tennisfans verbinden aber mit Flushing Meadows ...

Mehr >

Profis

Hier stellen wir Ihnen regelmäßig Tennisprofis vor. Heute an dieser Stelle Annika Beck >>

Liste von tollen Tennisanlagen in  Urlaubsgebieten >

Tennishotline

Dinara Safina

Dinara Michailowna Safina wurde am 27. April 1986 in Moskau als zweites Kind ihrer Eltern geboren. Die Mutter Rausa Muhamedschanowa Islanowa war selbst Tennisspielerin, ihr Vater Michail Alexejewitsch Safin erfolgreicher Tennistrainer. Ihr Bruder Marat Safin spielt ebenfalls sehr erfolgreich Tennis. Marat und Dinara sind das erste gemischte Geschwisterpaar, denen es beiden gelang, die Nummer eins der Weltrangliste zu werden.

Dinara verbrachte zusammen mit ihrer Familie viele Jahre in Spanien, da dort die Trainingsbedingungen wesentlich besser waren. Sie spricht daher fließend Spanisch, ebenso Englisch und natürlich ihre Muttersprache Russisch. Derzeit lebt Safina in Monaco.

Safinas Spielweise wird von ihrer starken Vorhand und ihrer Geschwindigkeit geprägt. Sie ist Grundlinienspielern. Aufgrund ihrer energischen Spielweise spielt sie jeden Ball mit voller Kraft. Dadurch verursacht sie aber auch leider viele Fehler. Auch beim Aufschlag kommt es recht häufig zu Doppelfehlern. Allerdings hat sich in den vergangenen Jahren ihre mentale Kraft gesteigert.

Ihre Profikarriere begann Safina 2000. Ihren ersten Titel gewann sie 2002 in Sopot. Im selben Jahr spielte sie auch ihr erstes Grand Slam Turnier, schied aber in der zweiten Runde gegen Serena Williams aus. Bis Ende 2009 gewann sie insgesamt 16 Titel, leider aber noch keinen Grand Slam Titel im Einzel. Im Doppel jedoch gewann sie 2007 die US Open. Bislang erspielte sie Preisgelder in Höhe von circa 9 Millionen US-Dollar.

Bei den Grand Slam Turnieren erreichte die Russin das Finale in Australien im Jahr 2009, verlor es aber 0:6, 3:6 gegen Serena Williams. Bei den French Open gelang ihr bereits zwei Mal die Finalteilnahme. 2008 verlor sie gegen Ana Ivanovic, 2009 gegen Swetlana Kusnezowa. In Wimbledon kam sie 2009 ins Halbfinale. Dort schied sie auch bei den US Open 2008 aus.

Das Jahr 2009 war bislang Safinas erfolgreichstes Jahr. Im April des Jahres wurde sie Weltranglistenerste. Sie hielt sich dort 20 Wochen. Ende 2009 befindet sie sich auf dem zweiten Platz hinter Serena Williams.


 

Urlaub PUR - urlaubsworld.de

urlaubsworld.de Tennisurlaub

Traumurlaub >

© urlaubsworld - Alle Rechte vorbehalten!

Als Spezialist für Tennishotels bieten wir Ihnen Tennisreisen,  Tennicamps, Gruppenreisen und einen Preisvergleich von Pauschalreisen kostenlos online an.