Home

Tennisurlaub

Tennis Camps

TennisClubs

Preisvergleich

Urlaubsworld.de Tennisurlaub

Urlaub online

Tennis Info POINT
Anfrage - Kontakt  >>

Tennisberichte

Infobereich

Top Clubs

Übersicht an Tennisplätzen in der Clubanlagen  >>

NEWS

Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt gilt als ganz besonderes Erlebnis für jeden Geschmack. Die Angebote werden hier immer vielfältiger .. Mehr >

Turniere

Flushing Meadows

Erbaut wurde er bereits 1939/1940 zur Weltausstellung, die er auch 1964/1965 beherbergte. Tennisfans verbinden aber mit Flushing Meadows ...

Mehr >

Profis

Hier stellen wir Ihnen regelmäßig Tennisprofis vor. Heute an dieser Stelle Annika Beck >>

Liste von tollen Tennisanlagen in  Urlaubsgebieten >

Tennishotline

Die Bevölkerung Norwegens

Mit 75% auf die größeren Städte und 25% auf die ländlichen Gebiete verteilt sich Norwegens Bevölkerung.

In Finnland und Schweden gibt es noch viele weite Gegenden der nördlichen fylkes, welche fast  unbesiedelt sind, wohingegen dies in Norwegen nicht so auffällig ist. Kleinere Siedlungen gibt es außerhalb der Nationalparks. Ein deutlicheres Gefälle zeigt sich zwischen den stärker besiedelten Küstenregionen und dem Landesinneren im Gegensatz zu dem Nord-Süd Gefälle, welches relativ moderat ist. Das Hochland des Landesinneren ist kaum bewohnt dafür aber sehr dicht die Täler.

Insgesamt vier Städte mit über 100.000 Einwohnern hat Norwegen. Die Bevölkerung hat sich seit Anfang des 20. Jahrhunderts von 2,21 Millionen um 1900 auf 4,72 Millionen im Jahre 2007. Pro Jahr steigt momentan die Einwohnerzahl um ca. 41.000 Menschen pro Jahr. Für dieses Der Zuzug ausländischer Arbeitskräfte sowie deren Familien, wohlhabende ausländische Pensionäre und eine der höchsten Geburtenraten sind verantwortlich für diese Wachstum.

Norweger sind 91,1% der Bevölkerung, von denen zumindest ein Teil der Eltern in Norwegen geboren wurde. 415.000 Einwanderer wohnten am 1. Januar 2007 in Norwegen von denen beide Elternteile im Ausland geboren wurden.  Arbeitslos gemeldet waren im November 2007 insgesamt 42.000 Menschen. Dies war eine Arbeitslosenquote von 2,5%. Die Quote sank im Vergleich zum November 2006 wo es noch 2,9% waren.

Vor allem der Bereich finanzielle Dienstleistungen und der gesamte Gesundheits- und Sozialsektor sind in Norwegen stark im Kommen. Überproportional wächst auch die Bauwirtschaft.

In Norwegen gibt es eine evangelisch-lutherische Staatskirche. Der König ist das Oberhaupt der protestantischen Staatskirche. Seit 1851 haben alle Norweger das Recht, ihre Religion frei auszuüben.

Mit sechs Jahren werden die Kinder eingeschult und besuchen dann 10 Jahre die Schule.
Die Schule in Norwegen besteht aus der Grundschule von der 1. bis zur 7. Klasse und die Oberstufe von der 8. bis zur 10. Klasse.

Gelehrt wird an den Schulen: Norwegisch, Englisch, dieses bereits ab der ersten Klasse, Mathematik, Sozialkunde, Kunst und Handwerk, Wissenschaft und Umwelt, Lebensmittel und Gesundheit, Musikerziehung, Hauswirtschaftskunde, Sport, Religionslehre und Ethik, Informatik als Wahlpflichtfach. Schüler welche in Samischen Gebieten leben oder eine Gruppe von mindestens 10 Teilnehmern sind haben ein Recht auf Unterricht in Samisch. Der norwegische Staat bietet in fast jeder Kommune kostenlose Sprach- und Integrationskurse an.

Eine nordgermanische Sprache ist die norwegische Sprache. Teilweise ist sie stark geprägt vom Mitteldeutschen. In zwei Varietäten teilt sich die Schriftsprache auf. Das so genannte Bokmal schreiben 85-90 % der Einheimischen. Die zweite Variante ist das Riksmal. Dies ist eine von verschiedenen ostnorwegischen Mundarten beeinflusste Variante des Dänischen. 10-15% schreiben Nynorsk.

 

Urlaub PUR - urlaubsworld.de

urlaubsworld.de Tennisurlaub

Traumurlaub >

© urlaubsworld - Alle Rechte vorbehalten!

Als Spezialist für Tennishotels bieten wir Ihnen Tennisreisen,  Tennicamps, Gruppenreisen und einen Preisvergleich von Pauschalreisen kostenlos online an.