Home

Tennisreisen

Tennis Camps

Top Clubs

Preisvergleich

Tennisurlaub urlaubsworld

Urlaub online

Infobereich

Tennis Info POINT
Anfrage - Kontakt  >>

Tennis

Top Clubs

Übersicht an Tennisplätzen in der Clubanlagen  >>

Tennis online

Was bedeutet ATP?

Die Abkürzung ATP steht für Association of Tennis Professionals. Wie der Name bereits sagt, handelt es sich dabei um den Profi-Verband im Tennis. Allerdings sind in diesem Verband ausschließlich Männer vertreten. Die Frauen gehören einem eigenen Verband mit der Bezeichnung Women´s Tennis Association (WTA) an.

Beiden Verbände unterstehen der International Tennis Federation (ITF). Sie legt als Dachverband die Regeln für das Spiel fest. Die ATP wurde 1972 gegründet. Zu dieser Zeit gab es innerhalb der Tennisherren Unstimmigkeiten. Diese sollten durch den Verband ausgeräumt werden. Darüber hinaus sollte erreicht werden, dass der Sport besser vermarktet werden konnte.

Die ATP ist auch für die Weltrangliste der Tennisspieler zuständig. Es handelt sich dabei um eine Punkterangliste, die auch die Startberechtigung zu einem bestimmten Turnier darstellt. Die ATP organisiert regelmäßig Turniere. Die Teilnahmeberechtigung richtet sich hierbei nach diesem Punktesystem aus. Es gibt drei verschiedene Turnierarten. Um die Chancengleichheit zu gewährleisten, spielen die besten Spieler in Turnieren, für die 1000 Punkte notwendig sind. Darüber hinaus gibt es Turniere, bei denen ein Spieler mindestens 500 Punkte besitzen muss.

Die letzte Kategorie besteht aus Turnieren, bei denen Spieler über 250 Punkte zugelassen werden. In die Wertung fließen jene Punkte ein, die in einem Jahr erspielt wurden. Deshalb wurde der Erfassungszeitraum auf 52 Wochen festgelegt.

Das System ist allerdings undurchsichtig und für die Zuschauer recht schwierig zu verstehen. Deshalb wurde im Jahr 2000 ein zusätzliches System eingeführt, das als Champions Race bezeichnet wird. Das System ist an ähnliche Systeme aus anderen Sportarten angelehnt. Hierbei beginnen alle Spieler zu Beginn eines Jahres bei Null und bauen ihre Punkte innerhalb eines Jahres auf. Dieses System löste die bis zu diesem Zeitpunkt gültige Weltrangliste allerdings nicht ab, sondern versteht sich als Ergänzung zu dem System. Neben den bekannten Turnieren mit aktiven Spielern, richtet die ATP auch die ATP Champions Tour aus.

Hierunter wird eine Turnierserie verstanden, die eigens für ehemalige Profi-Spieler geschaffen wurde

© 2017 urlaubsworld - Alle Rechte vorbehalten!