Home

Tennisurlaub

Tennis Camps

TennisClubs

Preisvergleich

urlaubsworld.de Tennisurlaub

Urlaubsworld.de TennisurlaubTraumurlaub >

Urlaub online

Tennis Info POINT
Anfrage - Kontakt  >>

Tennisberichte

Infobereich

Top Clubs

Übersicht an Tennisplätzen in der Clubanlagen  >>

NEWS

Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt gilt als ganz besonderes Erlebnis für jeden Geschmack. Die Angebote werden hier immer vielfältiger .. Mehr >

Turniere

Flushing Meadows

Erbaut wurde er bereits 1939/1940 zur Weltausstellung, die er auch 1964/1965 beherbergte. Tennisfans verbinden aber mit Flushing Meadows ...

Mehr >

Profis

Hier stellen wir Ihnen regelmäßig Tennisprofis vor. Heute an dieser Stelle Annika Beck >>

Liste von tollen Tennisanlagen in  Urlaubsgebieten >

Tennishotline

 

Urlaub PUR - urlaubsworld.de

Thailand

Insel Phuket

Thailand ist für uns Europäer ein günstiges Reiseziel. Traumstrände und freundliche Menschen überall!

 

 

 

 

Tennis Ziele

 

Balearen

 

 

 

Spanien Festland

 

 

 

Kanaren

 

 

 

 

 

Portugal

 

 

Griechenland

 

 

 

 

Türkei

 

 

Tunesien

 

 

 

Ägypten

 

 

 

Fernreisen

 

Thailand-Phuket

Die 48 km lange und 21 km breite Insel Phuket hat etwa 150.000 Einwohner. Phuket liegt in der Andamanensee und wird in verschiedene Gebiete und Strände aufgeteilt. Feinsandige, beinahe weiße Strände stehen einer üppigen Vegetation in der bergigen Landschaft gegenüber.

Obwohl sehr viele Touristen Phuket als einzigartiges Urlaubsziel kennen und immer wieder gerne bereisen, findet man hin und wieder auch einsame Strände. Die gleichnamige Stadt Phuket brilliert mit ihrem schönen Nachtmarkt. Aber für Touristen ist vor allem der Patongstrand ein absolutes Muss.

Der Patongstrand ist von Touristen überfüllt und bietet alles, was das Urlauberherz begehrt. Andere Strände wie Karon oder Kata sind weniger heiß begehrt und etwas ruhiger. Phuket ist ein absolutes Highlight für die Touristen und bietet neben wunderschönen Stränden auch ein kaum übertreffliches Angebot an Sportmöglichkeiten. Die beste Reisezeit liegt außerhalb der Monsunzeit von September bis November. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm warm bis heiß.

Daher kann man immer baden, außer die rote Flagge ist gehisst. Ein weiteres Highlight in Phuket sind die Veranstaltungen abends und in der Nacht. Das Nachtleben lässt kaum Wünsche offen. Für Unterhaltung ist stets gesorgt. Einige wenige Sehenswürdigkeiten laden zu einem Kultururlaub nach Phuket ein. Der Tempel Put Yaw oder der Wat Chalong Tempel sind beliebte Bauwerke bei Touristen. Das Laem Phrompthek, das südlichste Kap der Insel, bietet eine malerische Sicht auf das Meer und die Inseln und zieht vor allem zum Sonnenuntergang viele Besucher an.

Fitnessbegeisterte können ihren Hunger nach Sport und Bewegung in Phuket stillen. Hier gibt es auch die neusten Trendsportarten, die man gegen eine geringe Gebühr ausüben kann. Auch die eventuell notwendigen Sportgeräte können direkt vor Ort ausgeliehen werden. Tennisplätze gehören in Phuket zur Grundausstattung, ebenso wie Squashcourts und Fitness-Studios. Es besteht auch die Möglichkeit, etwas ausgefallenere Dinge zu unternehmen, wie zum Beispiel einen Ritt auf einem Elefanten. Außerdem sorgen Golfplätze, Tauchschulen und Nationalparks für einen kurzweiligen Aufenthalt in Phuket. Da Phuket sehr auf den Tourismus eingestellt und wirtschaftlich davon abhängig ist, gibt es ein sehr großes Angebot an Hotels und Ferienressorts. Zum Großteil sind die weitläufigen Anlagen sehr gut bis luxuriös ausgestattet und verfügen über eigene Sporteinrichtungen wie etwa Tennisplätze und Wassersportmöglichkeiten. Ein Tennisurlaub in Phuket bietet viel Abwechslung.

Phukets Wirtschaft ist neben dem Tourismus auch vom Bergbau, von der Landwirtschaft, vom Fischfang und von der Perlenzucht abhängig. Die Insel ist durch den internationalen Flughafen im Norden sehr gut erreichbar, wodurch auch Touristen eine angenehme Anreise erleben können. Der Massentourismus in Phuket, vor allem am Patong-Strand an der Westküste, ließ viele Hotelanlagen und Betonklötze entstehen, welche von den Einheimischen eher als negativ empfunden werden.

Der Tsunami im Dezember 2004 zerstörte große Teile von Phuket, wobei einige Strandabschnitte und Hotelanlagen mittlerweile wieder aufgebaut sind und die Touristen anlocken. Die Spuren der Katastrophe sind in den Tourismusgebieten kaum mehr sichtbar.
 

© urlaubsworld - Alle Rechte vorbehalten!

Als Spezialist für Tennishotels bieten wir Ihnen Tennisreisen,  Tennicamps, Gruppenreisen und einen Preisvergleich von Pauschalreisen kostenlos online an.